Scopia – 2012Scopia – 2012

The journey of creating the psychological horror film ‘Scopia’ as a completely independent film began in 2010. The directorial feature debut of UK director and author Christopher Butler was ambitious from the start, drawing from elements of horror as well as science-fiction and drama. And as it always happens with ambitious independent projects, it wasn’t easy to get there. Principal photography started back in September of 2010, and now we can bring you the first teaser for ‘Scopia’, produced by Steven Flynn.Das Projekt, den psychologischen independent Horror-Film ‘Scopia’ Realität werden zu lassen, begann in 20120. Die Ziele für das Feature-Debut des britischen Autors und Regisseurs Christopher Butler waren von Anfang an sehr hoch gesteckt, mit einer Geschichte, die Elemente aus Horror, Science-Fiction und Drama miteinander verschmilzt. Und wie immer bei ambitionierten independent Projekten, lief auch bei ‘Scopia’ nicht alles reibungslos. Die Dreharbeiten begannen im September 2010, und heute können wir Euch den ersten Teaser für ‘Scopia’, der von Steven Flynn produziert wird, zeigen.

Originally from Poland, Basia lives and works in London. After a hypnotic session with her psychologist Edward Stanton she taps into a part of the mind that should never be meddled with.

With the natural balance of her existence becoming increasingly unstable, Basia’s world becomes very strange and eventually spirals into a perpetual nightmare oscillating erratically around time and space. A traumatic experience from her past combined with her fragmented and distorted present, push her mind and soul to it’s limits and beyond.

“There is a lot of ‘Disposable Horror’ out there now. You pay your money, you crap your pants and you move on. But I wanted to do more than just create disposable entertainment. I wanted to make a film that affects an audience, makes them think and stays with you long after you have left the cinema,” explains author and director Christoper Butler. “Beneath the special effects and sprawling landscapes lies a strong, human idea about sacrifice and belief. It works well as a chiller, because it sits on a foundation of truth,” he continues. “For most of us we all fear death, what ‘Scopia’ does is a question how would we feel if we had to keep going through it over and over again.”

With its intense story, tapping into one of mankind’s primal fears, and the first surreal images we’ve seen, ‘Scopia’ is definitely one film to look forward to.

Official WebsiteOfficial FacebookOfficial Twitter

Release Date: (TBA)
Country: UK
Language: English

Director: Christopher Butler
Author: Christopher Butler

Cast:
Joanna Ignaczewska – Basia
Louis Labovitch – Dr. Edward Stanton
Jessica Jay
Mathew Roberts
Callum Holbrook
Izabela Nowkowska
Koieyama Akira
Genevieve Sibayan
Phil Zimmerman
Abigail Halley

Ursprünglich kommt Basia, die in London lebt und arbeitet, aus Polen. Eine Hypnose-Sitzung bei ihrem Psychiater Edward Stanton bringt eine bisher verborgene Seite ihres Bewusstseins hervor, die besser unangetastet geblieben wäre.

Das Gleichgewicht ihrer Existenz wird zunehmend instabil, und die Welt, wie Basia sie wahrnimmt, immer irrealer, bis sie schliesslich in einen fortwährenden Albtraum hineingezogen wird, in dem Konstanten von Zeit und Raum verschwimmen. Ein traumatisches Erlebnis aus ihrer Vergangenheit und ihre fragmentierte und verzerrte Wahrnehmung der Gegenwart, bringen ihren Verstand und ihre Seele und ihre Grenzen und darüber hinaus.

“Heutzutage gibt es jede Menge ‘Wegwerf-Horror’ da draussen. Du bezahlst, machst dir in die Hose und das Leben geht weiter. Ich wollte mehr als nur ‘Wegwerf-Horror’ erschaffen. Ich wollte einen Film machen, der das Publikum berührt, der einen zum Nachdenken anregt, und mit dem man sich auch noch befasst, nachdem man das Kino verlassen hat,” erklärt Autor und Regisseur Christopher Butler. “Unter den Spezialeffekten und den fliessenden Landschaften verbirgt sich eine kraftvolle, menschliche Idee von Opferbereitschaft und Glauben. Es funktioniert sehr gut als Chiller, denn es basiert auf einer Wahrheit,” sagt er weiter. “Wir alle fürchten den Tot, ‘Scopia’ befasst sich mit der Frage, was wir empfinden würden, wenn wir gezwungen währen, ihn wieder und wieder durchleben zu müssen.”

Mit seiner intensiven Geschichte, die eine der Urängste des Menschen aufgreift, und den ersten surrealen Bildern, die wir gesehen haben, ist ‘Scopia’ ein Film, den man mit Spannung erwarten darf.

Official WebsiteOfficial FacebookOfficial Twitter

Release: (steht noch nicht fest)
Land: UK
Sprache: English

Regisseur: Christopher Butler
Autor: Christopher Butler

Darsteller:
Joanna Ignaczewska – Basia
Louis Labovitch – Dr. Edward Stanton
Jessica Jay
Mathew Roberts
Callum Holbrook
Izabela Nowkowska
Koieyama Akira
Genevieve Sibayan
Phil Zimmerman
Abigail Halley